P E R I M

PERIM Hauptseite     UP Ellipse     UP Ident     UP Dyn.Per
Die Firma AS-REHA Software hat den Vertrieb ihrer Programme eingestellt.

Mehr erfahren Sie hier.

Diagnose visueller Raumwahrnehmungsstörungen

Das Programm PERIM wurde von Diplom-Psychologen Herrn Lütgehetmann aus den Schmiederkliniken entwickelt. Es dient zur Diagnose sogenannter Gesichtsfeldstörungen und visuellem Neglect (Untersuchung des inneren Gesichtsfeldbereiches (ca. +/-20 Sehwinkelgrad)). Es hat sich mehrere Jahre in den dortigen Kliniken bewährt, bevor es einem breiten Interessenfeld angeboten wurde.

Das Programm PERIM ersetzt keine augenärztliche und neurologische Untersuchung der visuellen Wahrnehmung. Es ergibt jedoch:

    - für den klinischen Alltag rasch verfügbare und dokumentierte Aussagen
    - ist beliebig oft unter vertrauten Bedingungen wiederholbar (z.B. bei Konzentrations- / Belastbarkeitsproblemen wichtig)
    - erfasst zudem neuropsychologisch wichtige Aspekte wie Reaktion und Konzentration im Testverlauf (Zeitreihe)
    - testet auch die Interferenzneigung bis zum Neglect.

Eine klinische Erprobung wurde durchgeführt. Im Wesentlichen führt das Programm PERIM den Benutzer. In der Anwendung befinden sich drei Unterprogramme: UP ELLIPSE, UP IDENT und UP DYN.PER.

Nach einer kompletten Durchführung können die Ergebnisse am Bildschirm dargestellt oder ausgedruckt werden. Die Ausgaben sind beliebig wiederholbar. In dem Programm können alle Farben verändert werden. Die Daten werden in Patientendateien gespeichert. Die Details sind bei den einzelnen Unterprogrammen beschrieben.

Beispiel Einstellungen
Beispiel Testergebnisse
Beispiel Patientendatei

Einstellungen Test Ident:

Testergebnisse Ellipse:

Testergebnisse Dyn.Per:

Beispiel Patientendatei:

^nach oben^